Beethoven Opus 13 signature

Brief von Karlrobert Kreiten aus der Haft an seine Familie vom 08.07.1943

Karlrobert Kreiten 8.7.43.
Adresse: K.Kr. Berlin, Lehrter Str. 3 Abt. A 4. 165

Meine Lieben, soeben war Herr Rechtsanwalt Dr. Steinig hier. Meinen Fall kann er erst in einigen Tagen besprechen, da er erst die Vollmacht dazu einholen muss. Das habt Ihr fein gemacht, mich so schnell gefunden zu haben. Nun muss ich mich noch einige Tage gedulden. Ich bin glücklich, dass ich von der Gestapo entlassen bin, denn jetzt geht meine Sache den geordneten Rechtsweg u. ich kann einem Vorteil entgegensehen. Leider darf man hier (habe ich gehört) keine Lebensmittel empfangen. Ich darf auch keine schmutzige Wäsche abgeben. Sie wird hier gewaschen. Dagegen kann ich aber saubere Wäsche erhalten. Ich brauche 2 Paar Strümpfe, 2 Schuhriemen und Zahnpasta. Das ist alles. Von der Anstalt („Zellengefängnis“ am Lehrter Bahnhof) habe ich zur Schonung meines Anzuges eine Jacke u. eine Hose erhalten. 2 Tage war ich auf dem Alexanderplatz (Sitz der Geheimen Staatspolizei). Ich werde Euch später erzählen, wen ich dort getroffen habe. Schickt mir bitte auch 1 Mark für Briefmarken mit.

Mein Geld ist noch am Alexanderplatz u. die Freimarken hier habe ich von einem Kalfaktor geliehen. Ich habe hier ein nettes helles Zimmerchen mit Aussicht auf die Bahnanlagen des Lehrter Bahnhofes u. fühle mich soweit ganz wohl. Nur nachts geht es leider nie ohne Wanzen. Am Sonntag soll ich hier die Orgel spielen u. darf Samstag dafür etwas üben. Hoffentlich wird bald mein Termin sein, bis dahin kann es aber noch Wochen dauern. Die Untersuchungshaft wird aber mit angerechnet.

Wie geht es Euch allen? Ist Rosemarie nun zurück? Habt Ihr Platz genug in der Wohnung? Was wird das für eine Freude geben, wenn ich erst einmal wieder bei Euch bin!! Ich kann es schon bald nicht mehr glauben, dass ich eines Tages in Freiheit kommen werde. Über 2 Monate Untersuchungshaft ist doch eine lange Zeit! Seid alle herzlich umarmt von Eurem Karlrobert.

Grüsst auch Omeli vielmals von mir. Ein Tag vor meiner Entlassung habe ich noch Euer feines Päckchen erhalten. Grosse Freude, vielen Dank!




URL: http://KarlrobertKreiten.de

©2002-2017 Freimut Köster
Design: Professional Web Solutions